Plus
Altenkirchen

Trotz Corona am Ball: Tennis Frauen-Turnier in Altenkirchen startet mit starkem Teilnehmerfeld und strengen AHA-Regeln

Tennis-Nachwuchs und Profis sind seit Ausbruch der Corona-Krise mit den gleichen Problemen konfrontiert. „Die Planung ist die große Herausforderung. Die Spielerinnen müssen abwägen, zu welchen Turnieren sie fahren, ohne sich selbst zu gefährden. Sie müssen planen, wie viele Turniere sie überhaupt spielen und sie müssen natürlich abwarten, welche von den geplanten Turnieren überhaupt stattfinden“, schildert Barbara Rittner, die Chefin im deutschen Frauen-Tennis, die Situation.

René Weiss Lesezeit: 2 Minuten
+ 452 weitere Artikel zum Thema