Archivierter Artikel vom 30.01.2015, 14:32 Uhr
Plus
Region

Timo Müller ist im Finale ohne Chance

Vom Überflieger zum Pechvogel und über den Favoritenschreck bis hin zu zwei atemlosen Frauen, die in der einzigen besetzten Klasse kämpften, boten die Rheinlandmeisterschaften Ü 30 des Tennisverbandes Rheinland (TVR) im Andernacher Tennistreff Mittelrhein eine große Auswahl an Siegern und Verlierern. Zwei Spieler des TC GW Betzdorf trafen bei den Männern 30 bereits im Halbfinale aufeinander. Timo Müller setzte sich in drei Sätzen (6:2, 2:6, 10:8) ganz knapp gegen Tom Köhler durch. Den Titelgewinn von Lars Wellmann konnte Müller dann aber nicht verhindern.