Archivierter Artikel vom 26.05.2016, 15:43 Uhr
Rhein-Lahn

Tennis-Süd-West-Liga: Peter Brühl ringt starken Gegner nieder

Einen ebenso deutlichen wie überzeugenden 14:0-Heimsieg gegen den TC Wehen landeten die Männer 70 des TC BW Bad Ems II in der Tennis-Süd-West-Liga und haben ihre Aussichten auf den Verbleib in der zweithöchsten Klasse merklich verbessert.

„Wir empfangen noch Wiesbaden und Darmstadt und müssen bei Buchschlags Zweiter antreten. Um sicher zu gehen, sollten wir zwei dieser drei Partien für uns entscheiden“, machte BW-Sprecher Klaus Heydenreich eine entsprechende Rechnung auf. Gegen die Taunussteiner lief es wie am Schnürchen. Peter Brühl bewies neben seiner ausgeprägten Laufstärke auch einmal mehr enorme kämpferische Qualitäten und rang im Champions-Tiebreak den starken Wehener Kurt Pöhlmann mit 11:9 nieder. Die restlichen Begegnungen entschieden die Routiniers von der Insel Silberau ohne jeden Satzverlust zu ihren Gunsten. „Es ist gut für uns gelaufen“, so Heydenreich, der sich in Sachen Klassenverbleib optimistisch gibt.

stn