Forst

Tennis: Forst/Lutzerath wird starker Zweiter

Mit einem starken zweiten Tabellenplatz und einem 8:1 in Forst gegen den TC RW Langenlonsheim hat die SG Forst/Lutzerath ihre erste komplette Saison in der Tennis-Rheinlandliga 30 beendet. Mannschaftsführer Frank Fischer sagte nach dem letzten Spiel in der Sechserliga, in der die SG 8:2 Punkte holte: „Unser Saisonziel war es, die Klasse zu halten, da das Niveau in der Rheinlandliga sehr hoch ist, und wir quasi ja auch noch Neuling in dieser Spielklasse sind.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die erste Saison für uns nach vielen super Matches in den Einzeln und Doppeln perfekt gelaufen ist.“ Gegen die Gäste aus Langenlonsheim gewannen Fischer, Oliver Müller, Daniel Klein (Foto), Tobias Klein, Marco Laux und Christian Weingart ihre Einzel souverän, in den Doppeln steuerten Fischer/Tobias Klein sowie Müller/Daniel Klein die weiteren Punkte bei. Foto: Alfons Benz