Ingelheim

Talente im Halbfinale

Zwei Halbfinal-Teilnahmen und den Gewinn einer Nebenrunde verbuchte der TC Blau-Weiß Bad Kreuznach bei den Tennis-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Ingelheim.

Julian Franzmann war in der Vorschlussrunde der U14 an einer der besten Partien des gesamten Turniers beteiligt. „Ein Monsterspiel über mehr als drei Stunden“, lobte Landesjugendwartin Martina Riedle die Begegnung mit Leon Emrich aus Ludwigshafen, die dieser mit 7:6, 6:7, 6:1 gewann. Emrich unterlag dem großen Favoriten Flynn-Tjark Baumert (HTC Bad Neuenahr) im Finale mit 0:6, 0:6. Im Viertelfinale hatte Baumert bereits den zuvor in zwei Runden stark aufspielenden Julius Schäfer (TC Blau-Weiß Bad Kreuznach) mit 6:2, 6:0 bezwungen. In der U12 hatte sich Schäfers Teamkollege Kaspar Mathes hohe Ziele gesetzt. Im Halbfinale unterlag der an Position zwei Gesetzte aber Moritz Galow (Ludwigshafen) mit 3:6, 2:6. In der gleichen Altersklasse verlor Adrian Ley sein Auftaktmatch, biss sich dann aber durch die Nebenrunde und sicherte sich dort den Sieg. Im Finale bezwang er Oliver Ondas (Kaiserslautern) mit 6:1, 6:1. olp