Münstermaifeld

Münstermaifelder Choinski erneut stark – Viertelfinale in Ecuador

Der Münstermaifelder Tennisprofi Jan Choinski befindet sich weiterhin in guter Form. Drei Wochen nach seinem ersten Turniersieg auf der zweitklassigen ATP Challenger Tour in Brasilien hat der 26-Jährige ein weiteres gutes Resultat eingefahren. In der ecuadorianischen Stadt Guayaquil spielte sich Choinski über die Qualifikation, in der er zwei souveräne Zwei-Satz-Siege feierte, bis ins Viertelfinale.

Von Daniel Fischer

Nach Siegen über die in der Weltrangliste besser platzierten Argentinier Thiago Agustin Tirante (ATP-Rang 228) und Juan Manuel Cerundolo (ATP-Rang 151) war für Choinski dort gegen die ehemalige Nummer 16 der Weltrangliste und den French-Open-Halbfinalisten von 2018, Marco Cecchinato aus Italien, beim 1:6 und 3:6 Schluss. In der Weltrangliste verbesserte sich Jan Choinski, der in dieser Woche in Montevideo (Uruquay) aufschlägt, durch sein Abschneiden auf Rang 265. Damit kommt er den Top 250, die zur Qualifikation für die Australian Open berechtigen, immer näher.

Archivierter Artikel vom 11.11.2022, 15:06 Uhr