Archivierter Artikel vom 27.10.2021, 20:54 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Meisterteam: Ehrgeiz und Kameradschaft stimmen

So sehen wahre Champions aus: 2018 fehlte zur Meisterschaft nur ein Pünktchen, 2019 wurden die Männer 65 vom Tennisclub Rot-Weiß Sobernheim dann Meister der B-Klasse. 2020 war Corona, und in diesem Jahr zog sich der Spielbetrieb bis Ende September hin. Dabei war die Entscheidung in der Männer-70-Medenrunde mit vier Mannschaften in Vor- und Rückrunde denkbar knapp. Die Rot-Weißen aus der Felkestadt waren am Ende punktgleich mit der TG Bad Münster am Stein-Ebernburg, hatten aber mehr gewonnene Spiele und wurden somit Meister der B-Klasse. „Der Ehrgeiz und die Kameradschaft sind nach wie vor da“, lautet das Credo des Teams. Viele der Spieler zählen bereits über 75 Jahre, der älteste Tenniscrack ist der 79-jährige Dieter Herrmann, der in seiner Heimatgemeinde Monzingen auch noch an der Tischtennisplatte steht. „Sport hält jung“, sagt er, wenn er oft gegen Teenager antritt.