Archivierter Artikel vom 13.05.2015, 15:50 Uhr
Plus
Herschbach

Männer 70 von Blau-Weiß Herschbach unterliegen knapp

Die Tennissenioren 70 von Blau-Weiß Herschbach haben ihr erstes Oberliga-Spiel der Medenrunde bei der SG Rotenbühl/Blau-Weiß Saarbrücken hauchdünn mit 9:12 verloren. Letztlich entschied ein Doppel zugunsten der Saarländer. Norbert Neu und Norbert Werth siegten mit 10:7 im Champions-Tiebreak gegen die Herschbacher Peter Buhr und Udo Schröer. Es war das einzige enge Match der gesamten Begegnung, in der es nach den Einzeln 6:6 gestanden hatte. Peter Buhr, Hans Kramb und Udo Schröer hatten hier für die Westerwälder mit Zweisatz-Siegen gepunktet, in den Doppeln waren für die Herschbacher dann aber nur noch Hans Kramb und Jürgen Ulmcke erfolgreich. gh