Rhein-Lahn

Männer 30 des TC BW Bad Ems grüßen nach 5:4-Coup in Rottweil als Vizemeister der Regionalliga – Oberliga-Männer werden ebenfalls Zweite

Für das Sahnehäubchen des letzten Spieltags der Tennis-Medenrunde vor der Sommerpause sorgten die Männer 30 des TC Blau-Weiss Bad Ems, die mit dem 5:4-Erfolg beim Namensvetter in Rottweil die Vizemeisterschaft in der Regionalliga bejubelten. Als respektable Zweitplatzierte gehen in der Oberliga auch die Männer von der Silberau über die Ziellinie. Die 50er hingegen müssen nach der neuerlichen klaren 1:8-Niederlage in Dietzenbach nach den Ferien neue Anläufe nehmen, um das erste Erfolgserlebnis in der Süd-West-Liga feiern zu können.


Stefan Nink Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net