Archivierter Artikel vom 17.05.2021, 15:43 Uhr
Plus
Siershahn

Keine Doppel? Dann würde der TC Siershahn lieber abmelden – Kurz vor dem Start der Runde in der Regionalliga sind aus Sicht der Männer 75 viele Fragen ungeklärt

In drei Wochen soll der TC Siershahn mit einem Heimspiel gegen den FTC Palmengarten aus Frankfurt in die Tennissaison starten (Dienstag, 8. Juni, 13 Uhr). So rechte Vorfreude will bei den Männern 75 aber nicht aufkommen. Zu viele Fragen sind offen, zu viele Dinge ungeklärt, wie Teamsprecher Horst Bitschkus berichtet. Dabei haben die Routiniers nach der Corona-bedingten Absage im Vorjahr durchaus große Ziele in der Regionalliga Südwest. „Einmal wollen wir es noch probieren, wir wollen die Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreichen“, erklärt Bitschkus, der sich im Verein gemeinsam mit Mannschaftsführer Dieter Roth um die Organisation der Runde kümmert.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten