Archivierter Artikel vom 09.03.2016, 13:49 Uhr
Plus
Bad Ems

Gold und Bronze für Kelling

Die für den TC Blau-Weiß Bad Ems startenden Routiniers Horst Kelling und Manfred Morsch haben bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Essen in der Altersklasse M 65 den Titel geholt. Im Finale bezwang das ungesetzte Duo aus der Kurstadt die im Vorfeld auf Position drei eingestuften Jochen Otto (DSC Düsseldorf) und Wolfgang Schmidt (SV Gablingen) zahlenmäßig deutlich mit 6:2, 6:1. „Die Partie lief aber sehr umkämpft. Viele Spiele gingen über Einstand“, so Kelling. In der Vorschlussrunde hatten die Bad Emser die an zwei gesetzten Wilhelm Holz (TC SW Holzminden) und Jürgen Ahlf (SC SW Cuxhaven) mit 6:3 und 7:6 aus dem Wettbewerb geworfen. Im Einzel schloss Horst Kelling die Titelkämpfe als Dritter ab, nachdem er im Halbfinale dem späteren Sieger Peter Marklstorfer (TC RB Regensburg) mit 1:6 und 2:6 den Vorzug lassen musste. Im Viertelfinale hatten sich Kelling und Paul Schulte (RW Steele) beim 6:4, 3:6 und 7:6 einen offenen Schlagabtausch geliefert. stn