Archivierter Artikel vom 20.06.2016, 16:33 Uhr
Plus
Bad Breisig

Frauen 40 des TC Bad Breisig verlieren in der Oberliga wahren Krimi

Einen echten Tenniskrimi haben die Frauen 40 des TC Bad Breisig in der Oberliga geboten – allerdings ohne glückliches Ende für sie. Das Heimspiel gegen den TC RW Landau ging nach hart umkämpften Spielen knapp mit 10:11 verloren. „Das war ein echter Knaller. Schade, dass es nicht für uns geklappt hat“, bedauerte Mannschaftsführerin Dagmar Erben. Damit sind die Chancen für den Aufsteiger auf den Klassenverbleib wieder erheblich gesunken. Gleich vier Partien gegen Landau endeten im dritten Satz mit 10:8. Drei davon konnte der TC Bad Breisig für sich entscheiden, nicht aber das letzte entscheidende. 4:8 hatte es nach den Einzeln gestanden, wobei sich Kirsten Meurer an sechs denkbar knapp mit 7:6, 6:7 und 10:8 durchgesetzt und Katharina Sitko an eins klar mit 6:0, 6:1 gewonnen hatte. Claudia Laufs (2:6, 3:6), Heike Schwamborn (2:6, 0:6), Britta Neudeck-Wortmann (6:7, 2:6) und Anne Schlangen (2:6, 2:6) waren leer ausgegangen.