Freinsheim

Erfolgreich rochiert

Mit einem stark veränderten Aufgebot im Vergleich zum Verbandsliga-Spitzenspiel gegen den TSC Mainz traten die Tennis-Männer 55 des TC Hackenheim beim TC Freinsheim an. „Es waren turnusmäßige Wechsel dabei, aber wir hatten auch zwei Erkrankte. Im Einzel haben wir mit drei anderen Personen gespielt, im Doppel sogar mit vier“, verdeutlichte der Hackenheimer Teamsprecher Thomas Ehle, der nach dem 19:2 zufrieden anfügte: „Unser Rochieren ist aufgegangen.“ Nach den Einzeln, in denen erstmals in dieser Saison Thomas Schroeder und Rainer Schug ihre Visitenkarten abgaben, lagen die Hackenheimer mit 10:2 vorne und brauchten nur noch einen Doppelsieg.

Doch die Gäste holten die maximale Ausbeute, schonten sich dabei nicht. Schroeder/Schug und Ulrich Messer/Ludwig Enders behaupteten sich im Match-Tiebreak, wobei Letztere sogar drei Matchbälle abwehrten. Den Sieg eingetütet hatten zuvor Andreas Hofmann und Ehle, der dieses Mal im Einzel ausgesetzt hatte. Hofmann hatte zudem im Spitzen-Einzel triumphiert, musste aber über die volle Distanz. Jürgen Sottong, Messer, Schroeder und Schug verließen den Platz ebenfalls als Sieger. tip