Archivierter Artikel vom 28.01.2020, 12:42 Uhr
Kastellaun

Burgstadt-Cup: Österreicher schlägt gebürtigen Syrer in Kastellaun

Im Tenniscenter Kastellaun hat die Premierenausgabe des Burgstadt-Cups stattgefunden. Damit gab es zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TV Kastellaun ein DTB-Turnier in heimischer Halle zu bestaunen. Den größten Batzen des Preisgeldes von insgesamt 2000 Euro sicherte sich Österreichs aktuelle Nummer vier, David Pichler. Er bezwang im Finale den aus Syrien stammenden Hazem Naw – Bundesligaspieler bei Rot-Weiß Köln – letztlich verdient mit 6:4 und 6:4 und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Den Siegerscheck von 800 Euro gab es obendrauf.

Sascha Wetzlar Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net