Archivierter Artikel vom 02.05.2017, 22:09 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Brauburger/Germei retten den knappen Sieg des VfL

Die Tennis-Männer 65 des TC Hackenheim sind mit einer Niederlage in die Regionalliga gestartet. Beim TC Haßloch verloren die Hackenheimer 2:7. „Wir hatten unsere Chancen“, sagte der Hackenheimer Spielführer Jürgen Weider. „Hätten wir noch ein drittes Einzel im Champions-Tiebreak gewonnen, hätte es 3:3 gestanden. Dann hätte es ganz anders ausgesehen.“ Allerdings hatten schon Vlado Matic und Dieter Gerber einen entscheidenden Durchgang gebraucht, um ihre Spiele zu gewinnen. Matic siegte 10:7, Gerber 10:8. „Wir wollen nicht zu gierig sein“, sagte Weider. „Wenn man zwei Spiele im Champions-Tiebreak gewinnt, ist das okay. Die Haßlocher waren durchweg den Tick besser.“

Lesezeit: 3 Minuten