Archivierter Artikel vom 25.09.2020, 15:20 Uhr
Plus
Oberdürenbach

Anna-Lena Friedsam kommt mit Rückenwind aus Rom nach Paris

Ein Los der Kategorie „Hätte auch besser sein können“ hat Anna-Lena Friedsam für die erste Runde bei den French Open erwischt, dem jetzt beginnenden, in den Herbst verschobenen Tennis-Grand-Slam-Turnier. Die Oberdürenbacherin trifft in Paris, voraussichtlich am Sonntag, auf die 26-jährige Weißrussin Aliaksandra Sasnovich. Die ist zwar als Nummer 96 der Welt nur unwesentlich besser platziert als die gleichaltrige Friedsam (104), flößt aber dennoch Respekt ein.

Von Marcus Pauly Lesezeit: 3 Minuten