Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 16:15 Uhr
Altenkirchen

Ak ladies open: Voller Zeitplan an den Qualifikationstagen – Lokalmatadorin Romy Kölzer will ins Hauptfeld

6 aus 24 – so lautet am Sonntag und Montag beim Frauentennis-Weltranglistenturnier auf der Altenkirchener Glockenspitze die Zauberformel. 24 Spielerinnen nehmen bei den „AK ladies open“ die zwei Runden umfassende Qualifikation in Angriff, 6 davon ziehen in die 1. Runde des Hauptfeldes ein, die am Dienstag beginnt. Das Qualifikationsfeld umfasst Spielerinnen mit Weltranglistenplatzierungen zwischen den Positionen 418 und 913 sowie vier Wild-Card-Inhaberinnen. „Wir werden schon an den beiden Qualifikationstagen am Sonntag und Montag gutklassige Partien sehen“, verspricht Turnierdirektor Razvan Mihai. Da in diesem Jahr aufgrund von Vorgaben des Weltverbandes ITF im SRS-Sportpark nur noch auf zwei und nicht mehr wie bislang auf drei Plätzen gespielt werden kann – der dritte steht lediglich zu Trainingszwecken zur Verfügung – herrscht vor allem an den ersten Tagen Hochbetrieb auf der Anlage. Alleine bis Montagnachmittag stehen 18 Matches auf dem Plan. Los geht’s am Sonntag um 10 Uhr.

Ren Weiss Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net