Archivierter Artikel vom 12.02.2017, 19:07 Uhr
Altenkirchen

„AK ladies open“: Heute geht's um die letzten Hauptfeldplätze

Nachdem 44 Spielerinnen am Samstagvormittag im Altenkirchener SRS-Sportpark die Qualifikation der „AK ladies open“ in Angriff genommen hatten, fällt am heutigen Montag die Entscheidung darüber, wer zusätzlich zu den 20 Gesetzten und den vier Wild-Card-Inhaberinnen den Einzug ins 32er-Hauptfeld des mit 25.000 Dollar dotierten Frauentennis-Weltranglistenturniers schafft. „Viele Favoritinnen sind bislang den Erwartungen gerecht geworden, aber wir haben auch einige spannende Begegnungen gesehen“, resümiert Turnierdirektor Razvan Mihai die ersten beiden Tage. Unser Foto zeigt die Schwedin Cornelia Lister, die am Sonntagnachmittag Emily Seibold bezwang.

Foto: René Weiss