Archivierter Artikel vom 23.02.2020, 19:11 Uhr
Altenkirchen

AK ladies open: Carina Witthöft muss ihr Comeback verschieben

Sie färbte das Bild auf ihrer Instagram-Seite passend zur Stimmung in schwarz. Carina Witthöft wollte eigentlich bei den „AK ladies open“ nach einer längeren Auszeit ihr Comeback geben, in den ersten Tagen ihres 26. Lebensjahres wieder das Gefühl genießen, mit dem Schläger auf dem Platz zu stehen nach einer schwierigen Zeit voller Verletzungen. Doch jetzt die Absage. „Es ist extrem hart für mich zu sagen, dass ich aufgrund einer Verletzung für das Turnier in Altenkirchen zurückziehen musste. So wie es aussieht, habe ich nicht so auf meinen Körper gehört, wie ich es hätte tun sollen. Ich kann noch nicht sagen, wie die nahe Zukunft aussehen wird“, teilte die ehemalige Nummer 48 der Weltrangliste über die sozialen Netzwerke mit.


René Weiss Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net