Altenkirchen

„AK ladies open“: Am Dienstag steht das Teilnehmerfeld fest

Den Startschuss für die „AK ladies open“ gab es bereits im November mit einem Sponsorenabend (Foto), jetzt richtet sich der Blick langsam aber sicher auf den sportlichen Teil. „Damals hat die Turnierfamilie zum ersten Mal für die 2020er-Auflage zusammengefunden, und nun sind wir voller Vorfreude, bald auch die Spielerinnen auf der Glockenspitze begrüßen zu dürfen“, sagt Razvan Mihai, der Direktor des am Sonntag, 23. Februar, beginnenden Frauentennis-Weltranglistenturniers im Altenkirchener SRS-Sportpark.

Foto: Jürgen Augst

Am Donnerstagnachmittag war Meldeschluss, bis kommenden Dienstag haben die Spielerinnen noch die Möglichkeit, ihre Meldung zurückzuziehen. „Wenn unser Feld so bleibt, wie es momentan da steht, wäre das sensationell“, sagt Mihai unter anderem zu den Anmeldungen von namhaften Spielerinnen wie Tamara Korpatsch, Anna-Lena Friedsam oder Oceane Dodin. rwe Foto: byJogi