Archivierter Artikel vom 01.10.2017, 17:35 Uhr
Plus
Nürburgring

Wolfgang Kaufmann übt massive Kritik: Verhalten gefährdet alle

Steil nach oben zeigt die Formkurve von Porsche Kremer Racing und dem Molsberger Piloten Wolfgang Kaufmann in der Langstreckenmeisterschaft VLN auf dem Nürburgring. Musste man gerade zu Saisonbeginn angesichts der deutlichen Mehrleistung der Konkurrenz noch hinterherschauen, können Kaufmann und Kremer in der zweiten Saisonhälfte auf Augenhöhe kämpfen. „Wir haben zwar immer noch etwas weniger Leistung als die anderen Porsche in unserer Gruppe, aber dank viel Arbeit im Bereich der Fahrwerksabstimmung haben wir nun ein perfekt liegendes Auto“, erklärte Kaufmann die akribische Arbeit von Rennen zu Rennen.

Lesezeit: 3 Minuten