Archivierter Artikel vom 02.12.2020, 20:43 Uhr
Schweppenhausen

Wenn das Talent alleine nicht zur Karriere ausreicht

Es blitzt und blinkt im Hause Grube in Schweppenhausen in drei Vitrinen. Sage und schreibe 108 Pokale hat Sohnemann Finn in den vergangenen Jahren mit nach Hause gebracht, dazu etliche Medaillen. Unterwegs war der 14-Jährige auf den Kartstrecken in Deutschland und im benachbarten Ausland. Doch der Youngster musste mittlerweile einen Gang zurückschalten. Das lag zum einen an der Corona-Pandemie, zum anderen aber auch an grundlegenden Problemen im Nachwuchs-Motorsport in Deutschland.

Olaf Paare Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net