Archivierter Artikel vom 18.10.2017, 15:10 Uhr
Plus
Nürburgring

Weißenfels rast zum Finalsieg

Rennen fahren ohne Meisterschaftsdruck, so lautete das Motto des neunten Durchgangs zur RCN Rundstrecken-Challenge Nürburgring. Das nicht zur Meisterschaft zählende 4-Stunden Rennen auf der 24,538 Kilometer langen Kombination aus Grand-Prix-Kurs und Nordschleife lockte hatte noch einmal 130 Teams an den Start gelockt. Einen perfekten Saisonabschluss feierte dabei der Peterslahrer Rolf Weißenfels mit seinem Renault Clio RS4.

Lesezeit: 1 Minuten