Archivierter Artikel vom 08.08.2016, 15:43 Uhr
Plus
Neuwied-Niederbieber/Braubach

Warum läuft es beim Team Phoenix mit Rockenfeller und Scheider nicht in der DTM?

Das Team Phoenix Racing gehört zu den erfahrensten Mannschaften im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). Bereits von 2000 bis 2005 war Phoenix in der populären Rennserie als Opel-Werksteam im Einsatz. Der große Durchbruch gelang jedoch erst nach dem Wechsel zu Audi. Mit Martin Tomczyk holte das Team aus Meuspath in der Eifel im Jahr 2011 den lang ersehnten ersten Meistertitel, und das sogar mit einem Vorjahreswagen. Zwei Jahre später wurde dieser Erfolg noch überboten: Der aus Niederbieber stammende und mit seiner Familie in Landschlacht in der Schweiz lebende Mike Rockenfeller sicherte sich bereits beim vorletzten Rennen den Titel als Champion. Zudem gewann Phoenix erstmals auch die Teamwertung.

Lesezeit: 5 Minuten