Archivierter Artikel vom 20.10.2017, 14:55 Uhr
Plus
Laguna Seca/Niederdreisbach

Überholmanöver wird zum Verhängnis: Kollision kostet Land Motorsport in Kalifornien den Sieg

Mit einem zweiten Platz beendete das Team von Land-Motorsport das 8-Stunden-Rennen in Laguna Seca (USA). Beim ihrem ersten Einsatz auf der Strecke mit der berühmten „Corkscrew Corner“ in Kalifornien waren Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (Heiligenhaus) und Christopher Haase (Kulmbach) im Audi R8 LMS der Niederdreisbacher Mannschaft in allen Trainingssitzungen dominierend. Nach einer Kollision im letzten Renndrittel konnte das Fahrertrio die Führung aber nicht ins Ziel bringen und musste sich letztendlich mit Rang zwei zufriedengeben.

Lesezeit: 2 Minuten