Archivierter Artikel vom 10.08.2018, 12:36 Uhr
Plus
Bad Ems

Silas Hofmann fasst in der Rallyeszene Fuß

Der Durchbruch gelang bei der Rallye Wartburg, dem fünften von acht Läufen zum ADAC Rallye Masters, die gemeinsam mit der deutschen Rallye-Meisterschaft ausgetragen werden: Auf den 13 Wertungsprüfungen über 130 Kilometer rund um Eisenach fuhren Silas Hofmann (Bad Ems) und sein Co-Pilot Benedikt Preißmann (Obertiefenbach) in ihrem Citroën DS3 R1 in der Division 6 erstmals aufs Podium. Auf der Zielrampe wurden die glücklichen Rhein-Lahn-Youngster für den dritten Platz in der heiß umkämpften Division für die kleinsten Fahrzeuge im Feld geehrt.

Lesezeit: 3 Minuten