Plus
Nürburgring

Rudi Speich trotzt mit kniffligem BMW allen Bodenwellen – Auch der aus Kempenich stammende Hendrik Still feiert einen Klassensieg

Wie immer waren beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring unter den Piloten der 125 am Samstagnachmittag gestarteten Fahrzeuge auch etliche ambitionierte Nordschleifen-Spezialisten aus der Eifel- und Mittelrheinregion. Auch sie waren natürlich von den ungewöhnlichen Umständen betroffen, unter denen der Klassiker zu leiden hatte. 14-einhalb Stunden war das Rennen unterbrochen, gefahren wurden so statt der geplanten 24 nur neun Stunden und 31 Minuten, nach denen schließlich der Franzose Kevin Estre im Porsche 911 GT 3 R von Manthey-Racing gewann.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 2 Minuten