Archivierter Artikel vom 18.08.2017, 20:33 Uhr
Baumholder

Ott Tänak rast in Weinberg und an die Spitze

Ott Tänak führt die ADAC Rallye Deutschland nach dem zweiten Tag an. Auf der siebten Prüfung übernahm der estnische Pilot eines Ford Fiesta die Führung von Andreas Mikkelsen (Citroën C3). Es geht aber eng zu an der Spitze, die beiden trennen gerade 5,7 Sekunden.

Auch Thierry Neuville (Hyundai I20) und Sébastien Ogier (Ford Fiesta), die punktgleich die WM-Wertung anführen, liegen nach den ersten 110 Wertungskilometern nur 2,4 Sekunden auseinander. Beide haben als Dritte und Vierte allerdings schon eine halbe Minute Rückstand auf Tänak. Neuville plagten in der ersten Durchfahrt Probleme, Ogier ließ auf der Special-Stage in Wadern 20 Sekunden liegen. Allerdings war auch Tänak zuvor in einem Weinberg gelandet, fand aber einen Ausweg und in die Erfolgsspur. Glänzend schlägt sich Lokalmatador Marijan Griebel (Skoda Fabia). Als 14. ist er bester Deutscher. olp