Archivierter Artikel vom 24.06.2021, 17:25 Uhr
Plus
Nürburgring

MSC Adenau freut sich am Ring auf Jahreshöhepunkt – Rundstrecken-Trophy als vierter Lauf in der Langstreckenmeisterschaft bietet auch eine Weltpremiere

Drei Wochen nach dem Saison-Höhepunkt, dem 24-Stunden-Rennen, geht es am Nürburgring wieder im gewohnten Rhythmus weiter. Am Samstag steht der vierte Lauf der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS) an. Dann fällt um 12 Uhr der Startschuss zur 52. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy. Mit einer Weltpremiere und einer neuen Regelung für Fans an der Strecke, mit der jedoch nur wenige regelmäßige Besucher rund um die Nordschleife zufrieden sind.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 2 Minuten