Plus
Rhein-Lahn

„Motorsport-Olympia” in Frankreich: Maximilian Schleimer aus Obertiefenbach fährt auf Rang 4

Eine besondere Ehre wurde unlängst Maximilian Schleimer zuteil: Der junge Rennfahrer aus Obertiefenbach wurde als deutscher Vertreter bei den FIA Motorsport Games in Frankreich ausgewählt. In 16 Kategorien traten Sportler gegeneinander an. Schleimer beendete dort seinen Wettbewerb als starker Vierter.

Von Björn Niemann
Lesezeit: 1 Minute
Archivierter Artikel vom 11.11.2022, 08:30 Uhr