Archivierter Artikel vom 25.07.2016, 17:24 Uhr
Plus
Estland

Mit drei WP-Bestzeiten noch auf den zweiten Rang gefahren

Marijan Griebel aus Hahnweiler hat die „auto24 Rally Estonia“ in Estland mit einem zweiten Rang erfolgreich abgeschlossen und damit seine Chancen auf den heiß ersehnten EM-Titel weiter verbessert. Sein Opel-Werksfahrerkollege Chris Ingram (22, Großbritannien) führt zwei Wertungsläufe vor dem Saisonende mit 111 Punkten vor Griebel mit 100 Zählern. Da in der aus sechs Läufen bestehenden Meisterschaft jedoch nur die vier besten Resultate jedes Fahrers gewertet werden und Griebel im Gegensatz zu seinem britischen Rivalen bereits einen Ausfall hinnehmen musste, hat der 27-Jährige nun beste Chancen, sich seinen großen Traum vom EM-Gewinn mit dem ADAC Opel Rallye Junior Team zu erfüllen.

Lesezeit: 2 Minuten