Archivierter Artikel vom 05.08.2020, 15:57 Uhr
Neuwied

Mike Rockenfeller beim DTM-Auftakt: Am Anfang genossen und am Ende gezittert

Als Fünfter in der Meisterschaftstabelle hat Mike Rockenfeller die Heimreise aus Spa-Francorchamps angetreten. Auf dem anspruchsvollen Ardennen-Kurs belegte der in Neuwied-Niederbieber aufgewachsene Rennfahrer beim Saisonauftakt der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) den vierten Platz. Tags darauf überquerte der Audi-Pilot im zweiten Lauf des Wochenendes als Fünfter den Zielstrich. Mit einmal zwölf und einmal zehn Punkten reiht sich „Rocky“ nach zwei von 18 Rennen vorläufig auf Position fünf in der Fahrerwertung ein.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net