Plus
Schipkau

Luca Stolz hat keine Zeit, um Trübsal zu blasen

Von Jürgen Augst
DTM 2024, Rennen 3, Lausitzring, 25.05.2024
Im Renen am Samstag konnte der Brachbacher Mercedes-Pilot Luca Stolz mit Rang zehn noch wichtige DTM-Punkte einfahren. Am Sonntag folgte allerdings ein unverschuldeter Ausfall. Foto: Jürgen Augst/Manfred Muhr

Die zweite Runde der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) führte das Feld in der höchsten deutschen Motorsportliga auf den 3,478 Kilometer langen Kurs des Lausitzrings nach Schipkau in den Osten der Republik.

Lesezeit: 1 Minute
Für den Brachbacher Mercedes-AMG-Profi Luca Stolz, der nach dem gelungenen Saisonstart vor vier Wochen in Oschersleben als Tabellendritter nach Brandenburg reiste, erwies sich der Einsatz bei den, aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen turbulenten und dramatischen Rennen als recht schwieriges Unterfangen. Am Rennsamstag konnte der Brachbacher Mercedes-Werksfahrer nach Rang zehn im Qualifikationstraining ...