Archivierter Artikel vom 13.01.2020, 16:44 Uhr
Dubai

Kurz vor Rennabbruch ist für Stolz Feierabend – Defekt stoppt Team des Brachbachers in Dubai

Die 24 Stunden von Dubai, das Auftaktrennen der „Creventic 24H Serie 2020“, wurde nach 7:20 Stunden nach schweren Regenfällen gestoppt. Der Brachbacher Luca Stolz, der mit seinem Team von Toksport WRT im ersten Langstreckenklassiker des Jahres im Mercedes AMG GT3 die Pole Position erreicht hatte, zählte beim Drama am Persischen Golf dabei zu den Verlierern. Das Quintett mit Stolz, Maro Engel, dem Briten Philip Ellis, Patrick Assenheimer und dem Österreicher Martin Konrad lag zum Zeitpunkt des Abbruchs auf Rang 19 des Feldes.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net