Plus
Nürburgring

Kaufmann feiert Doppelsieg auf dem Nürburgring

Klassisch mit Pokal und Siegerkranz: Wolfgang Kaufmann fühlte sich beim traditionellen Eifelrennen sichtlich wohl.  Foto: Privat
i
Klassisch mit Pokal und Siegerkranz: Wolfgang Kaufmann fühlte sich beim traditionellen Eifelrennen sichtlich wohl. Foto: Privat
Lesezeit: 2 Minuten

Eine Geburtstagsfeier der besonderen Art veranstaltete der Düsseldorfer Automobil- und Motorsport-Club 05 am Nürburgring. Zum 90. Ehrentag der legendären Rennstrecke stand das Eifelrennen auf dem Programm. Das Team Porsche Kremer brachte für Teameigner Eberhard Baunach den Vaillant Porsche 935 K2 und für Wolfgang Kaufmann den Jägermeister Porsche 935 K3 von 1980 an den Start zum zweigeteilten FHR-100-Meilen-Rennen.

Der von Kaufmann/Baunach in der VLN gefahrene Kremer Porsche 997 K3 und der für Straßen zugelassene 997 K3 Road wurden den 17.000 Zuschauern zudem im Fahrerlager präsentiert. Im ersten Qualifying nahm sich Kaufmann noch zurück, die Komponenten des frisch revidierten Porsche mussten erst eingefahren und noch einige Optimierungen erledigt werden. ...