Plus
Nürburgring

Historischer Barbarossapreis: Erstmals in der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft siegt ein Aston Martin

So stellt man sich als Veranstalter und Ausrichter ein rundum gelungenes Rennen vor: Die Start- und Zielgerade endlich mal wieder voll mit Menschen, die nach Nordschleifen-Stimmung dürsten. Am Brünnchen und vielen anderen beliebten Streckenabschnitten wieder ein Hauch von „24-Stunden-Atmosphäre“. Ein packender Lauf über vier Stunden, dessen Ausgang nicht anders als historisch bezeichnet werden kann.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 3 Minuten