Archivierter Artikel vom 15.08.2018, 15:45 Uhr
Plus
Hahnweiler

Heimschläfer Marijan Griebel fährt im Auto von Legende Loeb

Marijan Griebel muss lachen, als er gefragt wird, ob er während der ADAC Rallye Deutschland tatsächlich Heimschläfer ist und nicht in einem Hotel am Servicepark am Bostalsee oder einem Wohnwagen schläft. Verschmitzt antwortet er: „Am preiswertesten und billigsten übernachtet man zu Hause, und diesmal bietet es sich ja wirklich auch an.“ Das ist wohl wahr, schließlich kommt es nur ganz selten vor, dass die Wertungsprüfungen einer Weltmeisterschaftsrallye praktisch am Haus eines Piloten vorbeiführt. Bei Marijan Griebel ist das der Fall, die Wertungsprüfung „Freisen“ der Deutschlandrallye, die am heutigen Donnerstag beginnt, ist quasi die Hausstrecke des Hahnweilerers. „Die kenne ich wirklich aus dem Effeff“, lacht er.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 6 Minuten