Barcelona

GT World Challenge Europe: Strafe macht Stolz’ Titelhoffnungen zunichte

Das Finale der Sprint-Cup-Wertung in der GT World Challenge Europe führte den Brachbacher Mercedes-AMG-Pilot Luca Stolz auf den „Circuit de Catalunya“ in Barcelona. Aufgrund des dicht gedrängten Terminplans der verkürzten Rennsaison sollten auf der Formel-1-Strecke gleich drei einstündige Rennen für die Titelentscheidung in der Sprint-Cup-Wertung der internationalen GT3-Meisterschaft sorgen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net