Archivierter Artikel vom 27.01.2021, 15:50 Uhr
Plus
Betzdorf

Für Alzen herrscht nur auf der Strecke Stillstand – Betzdorfer Motorsport-Enthusiast hält Corona-Krise nicht von der Arbeit ab

Seit gut 40 Jahren, ist der Betzdorfer Jürgen Alzen im Bereich Motorsport tätig. Seit 1999 konstruiert und baut der heute 58-Jährige in den Hallen im Gewerbepark Betzdorfer Stadtteil Dauersberg erfolgreich Rennfahrzeuge und setzt diese selbst oder auch auf Kundenwunsch in der internationalen Motorsport-Szene ein.

Lesezeit: 2 Minuten