Plus
Hockenheim

Fahrertitel verteidigt: Bad Kreuznacher Team Landgraf schreibt deutsche Motorsport-Geschichte

Meisterfoto: Salman Owega (links) und Elias Seppänen präsentieren stolz ihre Pokale nach dem Gewinn des GT Masters. Das Team von Landgraf Motorsport feiert mit den beiden. Zweiter von rechts: Rennstall-Besitzer Klaus Landgraf.  Foto: Landgraf Motorsport/Herzmann
Meister Foto: Salman Owega (links) und Elias Seppänen präsentieren stolz ihre Pokale nach dem Gewinn des GT Masters. Das Team von Landgraf Motorsport feiert mit den beiden. Zweiter von rechts: Rennstall-Besitzer Klaus Landgraf. Foto: Landgraf Motorsport/Herzmann
Lesezeit: 2 Minuten

Elias Seppänen (19) und Salman Owega (18) haben es geschafft: Die beiden Piloten von Landgraf Motorsport krönten sich auf dem Hockenheimring vor 88 000 begeisterten Wochenend-Zuschauern zum Champion im ADAC GT Masters und gewannen mit ihrem Mercedes AMG GT3 zusätzlich die Junior-Wertung der stark besetzten Rennserie.

Der Triumph stellte ein Novum dar. Nie zuvor hatte ein Rennstall zweimal in Folge den Fahrer-Meister im GT Masters stellen können. Das Bad Kreuznacher Team, das bereits 2022 Raffaele Marciello zum Titel geführt hatte, hat somit deutsche Motorsport-Geschichte geschrieben. „Ich bin unglaublich stolz auf die gesamte Leistung unseres Teams“, erklärte ...