Plus
Nürburgring

Exoten sorgen für das Salz in der Rennsuppe – Am Samstag findet zweiter NLS-Saisonlauf auf dem Ring statt

Nach den ermutigenden Ergebnissen zum Saisonauftakt in der Nürburgring Langstreckenserie (NLS) am 17. April gehen die heimischen Piloten auch beim zweiten Rennen am Samstag, 1. Mai, optimistisch in den vierstündigen zweiten Lauf der Saison, den 62. Eibach ADAC ACAS Cup. Für genügend Spannung auf der Kombination zwischen Nürburgring Nordschleife und Kurzanbindung der Grandprix-Strecke dürfte gesorgt sein: Insgesamt 165 Fahrzeuge gehen an den Start des vierstündigen Rennens, darunter nicht weniger als 33 GT 3-Boliden in der Klasse SP 9. Und neben 28 Cup-Fahrzeugen von BMW, KTM und Porsche bilden 46 seriennahe Renntourenwagen in den V-Klassen das Fundament der traditionsreichen Rennserie. Das Rennen beginnt um 12 Uhr. Die Startplätze werden erneut vor leeren Rängen an den Eifeler Naturtribünen – von 8.15 bis 10 Uhr ausgefahren.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 3 Minuten