Archivierter Artikel vom 25.04.2014, 13:52 Uhr
Plus
Baumholder

Eine Sprintprüfung durch den Nudeltopf

Das Herz der Rallyefans im Kreis Birkenfeld dürfte höher schlagen. Auf der Panzerplatte werden bei der kommenden ADAC Rallye Deutschland (vom 24. bis 26. August) nicht nur zwei Wertungsprüfungen, sondern gleich vier gefahren. Neben der üblichen langen Königsetappe wird es eine kurze Sprintprüfung geben. „Die lange Wertungsprüfung ist 42,51 Kilometer lang, die neue Sprintprüfung 3,03 Kilometer“, informiert Kim-Oliver Rieth vom auf der Panzerplatte verantwortlichen Sportfahrerteam Hunsrück. Beide Wertungsprüfungen werden am Samstag (25. August) je zweimal durchfahren.

Lesezeit: 2 Minuten