Archivierter Artikel vom 22.07.2021, 16:06 Uhr
Plus
Klettwitz/Neuwied-Niederbieber

DTM rast nun durch das Oval auf dem Lausitzring – Mike Rockenfeller möchte weitere Meisterschaftspunkte sammeln

Ganze fünf Wochen sind vergangen, seitdem die Teams und Fahrer der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) beim Auftakt der Saison 2021 im italienischen Monza zum ersten Mal aufeinander getroffen sind. Der Neustart der populären Rennserie darf als voller Erfolg gewertet werden, denn der ITR als Serienorganisator ist es gelungen, die unterschiedlichen Fahrzeugkonzepte der verschiedenen Marken nahezu perfekt auszubalancieren. Am Wochenende ist der Lausitzring Gastgeber der zweiten Veranstaltung.

Von Farid Wagner Lesezeit: 2 Minuten