Hettenrodt

Die Hunsrück-Junior-Rallye ist wieder da

Satte 17 Jahre Pause sind zu Ende, wenn am Samstag, um exakt 13.18 Uhr, in der Nähe der Reithallen in Regulshausen die 21. Hunsrück-Junior-Rallye des Sportfahrerteams Hunsrück (STH) gestartet wird. Im Jahr 2001 hatte das STH zum bisher letzten Mal diesen Rallye-Klassiker veranstaltet. „Nachdem unser Rallyesprint in den vergangenen beiden Jahren zwar gut angenommen worden, aber speziell 2017 die Starterzahl aus verschiedenen Gründen deutlich zurückgegangen war, haben wir uns überlegt, was wir verändern können“, erzählt Wolfgang Huhmann, der Vorsitzende des STH. Sein Team entschied sich für eine Ausweitung der Veranstaltung und eine zweite Wertungsprüfung. „Sprint konnten wir das Ding dann ja nicht mehr nennen, also haben wir den alten Namen aus der Schublade geholt“, schildert Huhmann weiter. Und bums – die Hunsrück-Junior-Rallye war wieder da.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net