Archivierter Artikel vom 20.08.2021, 06:37 Uhr
Plus
Nürburgring

Der Rennsport kehrt zurück in die Eifel: Hilfe für Flutopfer am Ring geht weiter

Zwei Wochen nach den verheerenden Hochwassern im Ahrtal und in der Eifel, am 28. Juli, durften die ersten Privatiers wieder über die Nordschleife fahren. Jetzt, fünf Wochen, nachdem die Menschen im nördlichen Rheinland-Pfalz Hab, Gut und oftmals sogar ihr Leben verloren haben, findet auch die erste Motorsportveranstaltung wieder auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings statt.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 3 Minuten