Baumholder

Das größte Sportereignis im Kreis Birkenfeld steht vor der Tür – Panzerplatte ist die große Herausforderung bei der Deutschlandrallye

Das mit Abstand größte Sportereignis im Kreis Birkenfeld steht am Wochenende wieder auf dem Programm – die ADAC Rallye Deutschland. Der Weltmeisterschaftslauf, der am Donnerstag in St. Wendel startet und am Sonntag an der Mosel endet, gastiert am Samstag mit ganz vielen Wertungskilometern im Kreis Birkenfeld. Etwa 30 dieser Kilometer werden zunächst am Samstagmorgen bei den beiden Wertungsprüfungen „Freisen“ mit Start in Berschweiler gefahren (Beginn um 8.09 Uhr und 11.09 Uhr), ehe das Truppenübungsplatzgelände in Baumholder Schauplatz der Königsprüfungen der Deutschlandrallye ist. Mehr als hundert der insgesamt 344 Wertungsprüfungskilometer, also knapp ein Drittel, werden dort von den besten Rallyepiloten des Planeten gefahren. Damit kommt dem Truppenübungsplatz mit seiner ebenso berühmten wie berüchtigten Panzerplatte einmal mehr die herausragende Bedeutung des WM-Laufs in Deutschland zu.

Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net