Holzappel

Cedric Fuchs: Platz vier in der Gesamtwertung

Für den 13-jährigen Cedric Fuchs aus Holzappel war der Kart-Bundesendlauf in Oschersleben ein Spiegelbild der gesamten Saison. Nach dem Wechsel aus der Viertakt-Klasse „World Formular“ in die „X 30-Junior“ mit leistungsstärkeren Zweitakt-Motoren war vieles neu. „Je nach Rennsituation muss man den Vergaser immer wieder umstellen, um die optimale Leistung zur Verfügung zu haben. Durch den knapp 30 PS starken Motor waren selbst auf mir bekannten Strecken die Brems- und Einlenkpunkte vollkommen anders“, erläutert der Youngster des AMC Arzbach.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net