Archivierter Artikel vom 13.07.2022, 16:39 Uhr
Kaltenholzhausen

Am Wochenende gibt's wieder Motocross-Rennen in Kaltenholzhausen

Am anstehenden Wochenende wird am Kaltenbach wieder mächtig Staub aufgewirbelt, der MSC Kaltenholzhausen ist am Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr Gastgeber des vorletzten MSR (Motor-Sport-Ring)-Rennens der Saison. Die beliebte 1800 Meter lange Strecke ist einmalig anspruchsvoll und in die Natur eingebunden. Sie ist mit spektakulären Sprüngen, sowie zahlreichen Auf- und Abfahrten versehen.

Am Wochenende gibt's wieder Motocross-Rennen in Kaltenholzhausen
Foto: Andreas Hergenhahn

Über 200 gemeldete Teilnehmer können sich auf eine bestens präparierte Strecke freuen. Beim MSR Rennen gehen 11 Leistungsklassen an den Start. Angefangen bei den 50ccm Minis, den 65iger Fahrern gefolgt von den 85iger, auch die Jugendlichen kommen nicht zu kurz, hier werden 125ccm Zweitakt Motocross Motorräder und 250 ccm Viertakter gefahren. Die Generation ab 18 Jahren sitzt auf Motocrossern von 125-450 ccm. Teilnehmern und Zuschauern wird ein top organisierter Ablauf garantiert, damit der Spaßfaktor auf der Strecke garantiert ist. Foto: Andreas Hergenhahn