Archivierter Artikel vom 22.08.2014, 09:19 Uhr
Plus
Baumholder

ADAC Rallye Deutschland: Begegnungsverkehr auf der Panzerplatte

Seit dem heutigen Freitag läuft die ADAC Rallye Deutschland, der neunte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft. Die Favoriten fahren VW. Weltmeister Sébastien Ogier und Jari-Matti Latvala, der den achten WM-Lauf, die Finnland-Rallye, für sich entschieden hat. Werden die Wolfsburger Piloten ihrer Favoritenrolle gerecht, dann könnte VW schon am Sonntag im Ziel in Trier den Konstrukteurs-WM-Titel verteidigt haben. Wie fast immer bei der Deutschland-Rallye liegt der Schlüssel zum Sieg auf der Panzerplatte in Baumholder. Zum ersten Mal werden dort am Samstag zwei verschiedene Wertungsprüfungen gefahren, die die Rallye-Teams einmal am Vormittag (ab 9.51 Uhr) und einmal am Nachmittag (ab 16.44 Uhr) angehen. Zwischen den Wertungsprüfungen wird den Zuschauern ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm geboten – doch die Hauptattraktion bleibt natürlich der Kampf der Rallyeteams um die schnellste Zeit.

Lesezeit: 3 Minuten