Archivierter Artikel vom 05.10.2020, 20:59 Uhr
Plus
Hohenstein-Ernstthal

ADAC GT Masters: Stolz sichert sich „Halbzeitmeisterschaft“- Rang vier für Land-Motorsport

Runde vier des ADAC GT Masters führte die Meute der Supersportwagen auf den Sachsenring nach Hohenstein-Ernstthal. Bei den Saisonläufen sieben und acht in Europas stärkster GT3-Meisterschaft kämpften 32 Teams auf der 3,645 Kilometer langen spektakulären Berg- und Talbahn um Punkte und die Halbzeitmeisterschaft.

Lesezeit: 3 Minuten